Ironman 70.3 auf Rügen erfolgreich gefinisht.

Am 10.09.2017 wurde auf der Insel Rügen der 4. Ironman 70.3 ausgetragen an dem Frank Rohleder vom  Triathlon Heidekreis erstmals teil nahm. Insgesamt gingen rund 1500 Starter auf die Mitteldistanzstrecke mit 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und einem abschließenden Halbmarathonlauf. Nachdem an den Vortagen nur schlechtes Wetter zu verzeichnen war zeigte sich am Wettkampftag erfreulicherweise die Sonne. Um 10 Uhr starteten die Profis mit u.a Nils Frommhold, Patrick Lange und Timo Bracht. Gefolgt von den Frauen mit u.a der späteren Siegerin Anja Beranek. Die Age-Grouper starteten um 10:15 h im Rolling-Start-System und stürzten nach und nach in die 17,2 Grad "warme" Ostsee. Nach 41 min erreicht Frank wieder das Land um aufs Rad zu wechseln. Nach 2:34 Std wechselt er dann auf die mit 11 prozentiger Steigung gespickten  Laufstrecke (1:51 min) ehe er dann mit einer Gesamtzeit von 5:19:16 Std. das Ziel erreichte. In einer stark besetzen Altersklasse mit 140 Startern belegte Rohleder den 47. Platz ; Gesamtplatzierung im Männerfeld Platz  477.

Drucken

Beiträge

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.