Heidekreis Triathleten erfolgreich in Munster

Bereits zum siebzehnten Mal trafen sich die Triathleten in Munster auf der Sprintdistanz. Am Start waren ca. 190 Einzelstarter und 12 Staffeln. Erstmalig wurde der Triathlon als Niedersächsische Landesmeisterschaft über die Sprintdistanz ausgetragen. Entsprechend leistungsstark war auch das Starterfeld. Das etwas windige aber sonnige Wetter sorgte für gute äußere Bedingungen. Der Flüggenhofsee hatte bereits eine Wassertemperatur von 20°C erreicht. Nach dem Startschuss der Weinkönigin und dem Sprint ins Wasser wurde zunächst um die besten Positionen im Wasser gekämpft.

Langsam formierten sich die Athleten, abhängig von ihrer Schwimmgeschwindigkeit. Der 500 m- Wendekurs war mit Bojen deutlich markiert. Somit war die Orientierung im See für die meisten Schwimmer kaum ein Problem. Trotzdem zog sich das Feld bereits hier stark auseinander.  Nach dem steilen Schwimmausstieg über den Sandstrand ging es nach dem ersten Wechsel mit dem Rad auf die Panzerringstraße, rund um Munster. Der flache und damit schnelle 21 Km- Radkurs war komplett für den Straßenverkehr gesperrt. Die motorisierten Kampfrichter sorgten wachsam für die Einhaltung der Regeln, das Windschattenfahren war nicht erlaubt. Am Wendepunkt, und damit der Streckenhälfte, konnten die Triathleten der Konkurrenz in die Augen blicken und deren Abstände erkennen. Nach den 21 Radkilometern folgte der zweite Wechsel, es war ein 5 Km Lauf zu absolvieren. Die Laufrunden um den Mühlenteich im Zentrum von Munster sind sehr zuschauerattraktiv, so dass die Athleten hier kräftig angefeuert wurden.

Vom Verein Triathlon Heidekreis durchlief Andre Meyer das Ziel nach 1:04:05 Std. und sicherte sich auf Platz 8 der Gesamtwertung gleichzeitig den 1. Platz in der Altersklasse 35. Kurz danach folgte Frank Haller auf Platz 11 in einer Zeit von 1:05:38 Std. (Platz 2 AK 50). Platz 23 der Wertung belegte Matthias Michaelsen nach 1:12:50 Std. (Platz 2 AK 40), direkt gefolgt von Steffen Bonnke auf Platz 24 in 1:13:59 Std. (Platz 4 AK 30). Thomas Begemann kam nach 1:20:24 Std. ins Ziel (Platz 5 AK 60).

Die Staffel der Heidegeister erreichte Platz 5 in der Staffelwertung in 1:12:01 Std. Dabei schwamm Kirsti Sarikaya die 500 m in 10:46 Min. Heidi Eggers fuhr 36:38 Rad und Helmut Eggers lief die abschließenden 5 Km in 22:48 Min.

Anschließend, während der verdienten Erfrischung auf dem Marktplatz konnten alle Finisher übereinstimmend eine positive Bilanz der sehr gut organisierten Veranstaltung ziehen.

Bericht : Frank Haller | Fotos : Frank Hesebeck

Drucken

Beiträge

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen