RTF-Ausfahrt bei bestem Wetter

Am 01.Mai steht traditionell die Rtf (Radtourenfahrt) "Roter Fuchs" in Giesen auf dem Terminkalender. In diesem Jahr starteten dort Mario Brunckhorst, Christian Peters, Kai-Harry Sander, Thomas Begemann und Frank Rohleder. Pünklich um 09:00 Uhr wurde bei noch recht kühlen Temperaturen um die 9 Grad gestartet.
Jedoch schon während der bergigen Anfahrt zum ersten Kontrollpunkt an der Wernershöhe war man nach 26 Kilometer bereits auf Betriebstemperatur. Die Sonne tat nun ihr übriges. Für Thomas, Kai und Christian ging es auf der 114 km Runde von dort weiter in Richtung der Kontrollstelle" Roter Fuchs" (Roter Fuchs = Gaststätte auf einer Bergkuppe in ca. 360 m Höhe). Von das aus ging es weiter über den Ith mit dessen 11- prozentiger Steigung zurück nach Giesen. Insgesamt beinhaltete diese Runde 1.375 Höhenmeter.
Mario und Frank trennten sich in Alfeld von der Gruppe, um auf die 155-km-Runde abzubiegen. Mit der Extraschleife von 40 km brachten es die beiden am Ende auf 1.785 hm in guten 5:10 Std.
Den Reiz der RtF macht neben den Höhenmeter auch die malerische Landschaft mit ihren vielen gelb blühenden Rapsfeldern aus. Ein Wiedersehen in 2020 ist garaniert.  

Drucken

Beiträge

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen