Triathlon Heidekreis plant die Saison 2014

Erneuter Start in der Landesliga

Der Winter ist für Triathleten die Jahreszeit, die zunächst mit einer ungefähr einen Monat langen Trainingspause beginnt. In dieser Zeit sollen Körper und Geist von den Strapazen der Vorsaison regenerieren. Danach wird mit langen Läufen und Mountainbiketouren die konditionelle Grundlage für die neue Saison gelegt. Ergänzt wird das Wintertraining gegebenenfalls durch Krafttraining im Studio sowie durch Schwimmtechniktraining.

Die Mitglieder der Triathlon Gemeinschaft Heidekreis führten regelmäßig gemeinsame Schwimmtrainings in Munster und Schneverdingen durch. Außerdem flogen einige Athleten ins Trainingslager auf Mallorca. Neben der Teilnahme an verschiedenen Laufwettkämpfen ist in der neuen Saison der Start bei diversen Triathlons über Distanzen vom Sprint (0,5 Kilometer Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen), unter anderem in Munster, bis zur Langdistanz (3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen), unter anderem in Roth, geplant. In Roth werden auch wieder Staffeln des Vereins dabei sein.

Neben diesen Triathlons soll auch in diesem Jahr erfolgreich am Sportabzeichenwettbewerb teilgenommen werden. Außerdem kommt es am 10. Mai zu einem Radsicherheitstraining und am 22. Juli zu einer erneuten Ausrichtung des Schneverdinger Kindertriathlons.

Zur Stärkung des Teamgedankens erfolgt außerdem zum wiederholten Mal die Teilnahme an der Triathlon-Landesliga („Lemonsports.com-Tour“). Die Tour beginnt bereits am 27. April mit einem Duathlon über die Distanzen 10 Kilometer Laufen, 42 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen. Am häufigsten kommt es zu Wettkämpfen über die Sprintdistanz (Hannover-Limmer, 31. Mai, Bokeloh, 26. Juli, Wilhelmshaven, 9. August und Nordhorn, 30. August). Zudem findet am 15. Juni in Peine ein Wettkampf über die Olympische Distanz  (1,5 – 40 – 10 Kilometer) statt. Ziel der Triathlon Gemeinschaft Heidekreis ist wie in den vergangenen Jahren ein Platz im Mittelfeld.

Vielstarter des Vereins mit vier und mehr Meldungen sind Thomas Begemann, Dirk Sauer, Jürgen Krause und André Meyer. Daneben nehmen die meisten der ungefähr vierzig Vereinsmitglieder bei ein bis drei Veranstaltungen der Tour teil.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen