Begeisterte Teilnehmer und Zuschauer beim 2. Schneverdinger Schülertriathlon

Tolle Leistungen, viel Enthusiasmus und begeisterte Teilnehmer und Zuschauer: so lässt sich in kurzen Worten der 2. Schneverdinger Schülertriathlon zusammenfassen, der am vergangenen Wochenende im Rahmen der bundesweiten von der Triathlonjugend der Deutschen Triathlon Union initiierten Asics-Schultour und mit Unterstützung zahlreicher lokaler und überregionaler Sponsoren bei strahlendem Wetter im wunderschönen Quellenbad der Heide-Stadt über die Bühne ging. Hatte es am Abend zuvor beim Aufbau und die ganze Nacht über noch zum Teil heftig geregnet, präsentierte sich das Wetter am Wettkampftag von seiner besten Seite. Einziger Wermutstropfen waren die kalten Wassertemperaturen, die den Veranstalter kurzfristig dazu zwangen, zum Schutz der jungen Teilnehmer im Alter von 8 bis 13 Jahren die Schwimmdisziplin zu streichen und den Wettbewerb als Duathlon auszutragen.
Der Begeisterung der Teilnehmer und Zuschauer tat dies jedoch keinen Abbruch und so gingen als erstes pünktlich um 10:00 Uhr die Starter einer offenen Startgruppe an den Start, mit der die Organisatoren auch Schülern außerhalb der Schneverdinger Schulen die Gelegenheit geben wollten, sich untereinander zu messen. Anschließend gingen dann jeweils die Klassenmannschaften der vier Schneverdinger Grundschulen sowie in einem eigenen Wettbewerb die Schüler der 5. Klassen der örtlichen Kooperativen Gesamtschule an den Start, jeweils betreut von einem eigenen Scout, der die Gruppe von der Ankunft am Quellenbad, über die Startnummernausgabe und Wettkampfbesprechung, das Ablegen der Räder in der Wechselzone, einem Aufwärmprogramm bis hin zur Verpflegung mit Obst und Getränken im Zielbereich begleitete.
Die jungen Athletinnen und Athleten waren größtenteils im Rahmen von speziellen vorbereitenden Sportstunden, die der Organisator und Triathlon C-Trainer Klaus Ziegler im Vorfeld allen Schulklassen angeboten hatte, auf diesen Tag eingestimmt worden und so zeigte sich, dass trotz des für viele Teilnehmer erstmaligen Kontaktes mit einem solchen Wettkampfformat alle Schüler problemlos mit der Aufgabe zurechtkamen.
Mit der großartigen Hilfe des vielfach aus erfahrenen Triathleten und Läufern bestehenden Helferteams der veranstaltenden Vereine Triathlon Gemeinschaft Heidekreis und TV Jahn Schneverdingen (Lauftreff) und der lautstarken Unterstützung der zahlreichen Eltern und Lehrer absolvierten die Nachwuchsathleten zunächst eine bis drei Laufrunden auf der innerhalb des Quellenbades trassierten Laufstrecke, um dann anschließend eine bis drei Runden auf einer abgesperrten, teilweise durch den Wald führenden Wendestrecke unter die Reifen zu nehmen, bevor es dann zum Schluss erneut auf die Laufstrecke bis ins Ziel durch den wunderbar leuchtenden roten Zielbogen ging, den der Triathlon Verband Niedersachsen für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatte.
Bei der anschließenden Siegerehrung durfte dann neben den Siegern in der Einzelwertung der offenen Startgruppe (Schüler A und B) sowie des Wettbewerbs der 5. Klassen der KGS, die jeweils mit Medaillen geehrt wurden, das von ihren engagierten Lehrerinnen begleitete Team der Klasse 4b der Grundschule am Osterwald den Wanderpokal für die teilnehmerstärkste Schulklasse in Empfang nehmen.
Zum Abschluss zeigte sich dann die große Begeisterung der Teilnehmer für diese Sportart, als sich spontan mehrere Schüler eigenständig in Teams zusammenfanden, um lautstark die Ausrichtung eines zusätzlichen Staffelwettbewerbs zu fordern. Dazu gesellten sich dann spontan auch noch einige Zuschauer und Helfer, u.a. auch des örtlichen DRK, und so ging es auf der in Windeseile nochmals abgesicherten Strecke für 7 Teams noch einmal, einfach so zum Spaß, auf die Duathlon-Strecke, womit die Veranstaltung ihren krönenden und heiteren Abschluss fand.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen