Kurztriathlon Büchen (SH)

Nach über einjähriger Triathlon-Wettkampfpause startete Frank Rohleder am vergangen Sonntag erfolgreich auf der Kurzdistanz(1,0/42/9,6) beim 34. Büchener Triathlon und kehrte mit einem 2. Platz in der AK 50  zurück.
Der Wettkampf wurde im Büchener Waldbad bei optimalen Wetter ausgetragen. Die Organisatoren mussten aufgrund eines Komplettumbaues des schönen Freibades sehr improvisieren. Diese tat dem Wettkampfgeschehen jedoch keinen Abbruch.
Der erste Startschuss fiel um  08:30 Uhr am  50 m Becken. Die Wassertemperatur betrug 20,4 Grad somit kam auch der "Neo" zum Einsatz.Frank schwamm die 1000 m in 17: 19 min und wechselte dann aufs Rad. Hier holte er dann kräftig auf und erreichte nach einer Radfahrzeit von1:09:57 Std für die 42 km die Wechselzone  und ging zur abschließenden Laufdisziplin über. Nach weiteren 42:14 min über die  flache 9,6 km Wendestreckeüberquerte Frank dann in einer Gesamtzeit von 2:11.51 Stunden die Ziellinie und lag damit in der Gesamtwertung auf dem 13. Platz. Insgesamt finishten 44 von 46 Startern auf der Kurzdistanz.
 
Im Startgeld waren 2 Getränke und Pasta zum Mittag. Auch die Siegehrungen wurde sofort im Anschluss zügig durchgeführt, mit Urkunden und kleinen Pokalen für die Gesamt- u. AK-Sieger. Fazit: Kleine u. nette Triathlonveranstaltung (http://www.esv-buechen.de/home.html)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen